Samstag, 16. Mai 2009

Heiss und kalt



Regen



Der Autor sinniert waehrend einer Schauerpause



Mehr Regen

Die gefuehlte Temperatur ist relativ. Bei "herbstlichen" Wetter sind wir hier schon maechtig ins Schwitzen gekommen. Fuer die Paraguayos hingegen ist der Sommer definitiv vorbei. 28 bis 36 Grad - viel zu kalt, um in den Pool zu steigen, sagen sie. Und wenn sie trotzdem mal ins kuehlende Nass tauchen, klettern sie schnell wieder heraus - mit Gaensehaut an Brust, Ruecken und Beinen. Aus diesem Grund sind die meisten Schwimmbaeder zu. Baden kommt erst wieder im Dezember in Frage.

Nach ausgiebigen Regen in Ciudad del Este fallen die Temperaturen am Morgen unter die Zehn-Grad-Marke, obwohl sie - bei strahlendem Sonnenschein - im Verlaufe des Tages wieder auf 20 Grad klettern. Erst jetzt akzeptiert Thomas die Tatsache, dass es hier empfindlich kalt werden kann. Und - was thermophysikalisch unglaublich erscheint: Sieben Grad in Asuncion fuehlen sich kaelter an als sieben Grad in Herne - unter anderem auch, weil die Raeume nicht beheizt sind.

Kommentare: